Impressum

Inhaltlich Verantwortliche:
Sigune Vahnauer


Die Berufsbezeichnung Steuerberaterin wurde in der BRD (Bundesland Meckl.-Vorp.) verliehen.

Zuständig ist die Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern mit Sitz in Rostock.

Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen:
a) Steuerberatungsgesetz (StBerG)
b) Durch
führungsverordnung zum
Steuerberatungsgesetz (DVStB)
c) Berufsordnung (BOStB)
d) Steuerberatergebührenverordnung
(StVBGebV).

Die berufsrechtlichen Regelungen können bei der Bundessteuerberaterkammer eingesehen werden.


 

Anfahrt Datenschutz
Neutax

Rechtliche Hinweise / Datenschutz

Die auf den Webseiten von NEUTAX zur Verfügung gestellten Informationen werden unter Beachtung größter Sorgfalt laufend aktualisiert und ergänzt. Dennoch kann keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der angegebenen Daten übernommen werden, da eine zwischenzeitlich eingetretene Änderung nicht gänzlich auszuschließen ist. Dies gilt ebenso für sämtliche Webseiten Dritter, auf die durch einen Hyperlink verwiesen wird. Für dort enthaltene Informationen, zu denen mittels Hyperlink lediglich der Zugang zur Nutzung vermittelt wird, ist NEUTAX nicht verantwortlich. NEUTAX schließt demnach jegliche Haftung im oben genannten Zusammenhang aus.

Inhalt und Gestaltung der Webseiten von NEUTAX sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich und nach Belieben von NEUTAX autorisierten Personen geändert oder ergänzt werden. Die Vervielfältigung der enthaltenen Daten und Informationen bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von NEUTAX.


Privacy Policy


Alle zur Verfügung gestellten Informationen wie Namen, E-Mail-Adresse, Alter und sonstige Angaben werden nur für den Zweck verwendet, für den sie bestimmt sind.

Unter keinen Umständen werden wir die zur Verfügung gestellten Informationen an Dritte weitergeben. Zusätzlich verpflichten wir uns, alles für uns mögliche zu tun, damit diese Informationen auch nicht versehentlich in dritte Hände gelangen. Nachdem die vom Benutzer zur Verfügung gestellten Informationen nicht mehr benötigt werden, werden diese umgehend gelöscht. Wir versenden unter keinen Umständen ungebetene E-Mails an die uns überlassenen E-Mail-Adressen.


Datensicherheit


E-Mail-Sicherheit
Daten, die Sie uns in einer Mail zusenden, werden unverschlüsselt übertragen. Dies bedeutet, dass Ihre Angaben an allen Internet-Rechnern, die Ihre Mail auf dem Weg von Ihnen zu uns passiert, u.U. gelesen werden können. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass dies passiert, aber immerhin möglich. Abhilfe dagegen verspricht die verschlüsselte Übertragung mit Hilfe von Kryptografie-Programmen. Wir sind in der Lage, Ihnen Dateien und E-Mails verschlüsselt und/oder signiert zu übersenden. Informationen zu DATEV eG e:secure mit SmartCard finden Sie hier: www.esecure.de
Unsere Datenschutzbeauftragte, Frau Ute Schuster, überwacht für unser Haus den Umgang mit persönlichen Daten. Sie stellt sicher, dass von allen Mitarbeitern die Bestimmungen des Datenschutzes beachtet werden. Sollten Sie hierzu Fragen haben, schicken Sie uns eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Öffentliches Verfahrensverzeichnis


Die Gewährleistung des Datenschutzes - der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte - ist uns ein wichtiges Anliegen. Sie können sicher sein, dass wir mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen und die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen worden sind, um ein hohes Schutzniveau für die gespeicherten Daten zu gewährleisten. Gemäß § 4g Abs. 2 BDSG hat der Beauftragte für den Datenschutz auf Antrag jedermann in geeigneter Weise die in § 4e Satz 1 Nr. 1 bis 8 BDSG festgelegten Angaben verfügbar zu machen. Dieser Verpflichtung kommen wir hiermit unmittelbar nach und verzichten damit auf den individuellen Antrag Ihrerseits.


Öffentliches Verfahrensverzeichnis (Auszug)

Angaben zur verantwortlichen Stelle
(§ 4e Satz 1 Nr. 1-3 BDSG)


1. Name der verantwortlichen Stelle:
NEUTAX Steuerberatung Sigune Vahnauer


2. Inhaber:
Sigune Vahnauer, Steuerberaterin
Datenschutzbeauftragte:
Ute Schuster


3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Goethestraße 8
17033 Neubrandenburg


Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung
(§ 4e Satz 1 Nr. 4-8 BDSG)


4. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Der Hauptzweck ist die Abwicklung von Mandantenverträgen, wie die Erstellung und Prüfung von Jahresabschlüssen, Erstellen von Steuererklärungen, betriebswirtschaftliche und steuerliche Beratung, Erstellung von Buchführung, Lohn- und Gehaltsabrechnung.


5. Betroffene Personengruppen, Daten und Datenkategorien:
Es werden im Wesentlichen zu folgenden Gruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese zur Erfüllung der unter Punkt 4 genannten Zwecke erforderlich sind:

  • Mandantenverwaltungsverfahren:
    Ansprechpartner, Adressdaten, Vertragsdaten, Zahlungs- und Steuerungsdaten
  • Personenverwaltungsverfahren:
    Planungsdaten, Vertragsstamm- und -abrechnungsdaten von z.B. Bewerbern, Mitarbeitern, Rentnern und möglichen Anspruchsberechtigten
  • Lieferantenverwaltungsverfahren:
    Vertragsstamm- und -abrechnungsdaten
  • Interessenbetreuungsverfahren:
    Adressdaten, Produktinteresse

6. Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern:
Grundsätzlich erhalten die Mandanten selbst die Daten bzw. die von der Lohn- und Gehaltsabrechnung betroffenen Mitarbeiter. Ohne Einverständnis der Mandanten werden keine personenbezogenen Daten an andere Empfänger weitergeleitet. Liegt das ausdrückliche Einverständnis oder der Auftrag der Mandanten vor oder bestimmen dies vorrangige Rechtsvorschriften, so werden Daten an die Finanzämter, Träger der Sozialversicherungen, Banken, Versicherungen, Gerichte und andere Behörden und öffentliche Stellen weitergegeben. Für die Lohn- und Finanzbuchführung werden die Daten zur Verarbeitung im Rechenzentrum der DATEV eG, Nürnberg gespeichert und verarbeitet.


7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Gemäß den allgemeinen Auftragsbedingungen für Steuerberater, Steuerbevollmächtigte und Steuerberatungsgesellschaften besteht die Pflicht, die im Zusammenhang mit der Erledigung eines Auftrages übergebenen Daten und in diesem Zusammenhang selbst erstellten Unterlagen
sowie den über den Auftrag geführten Schriftwechsel sieben Jahre lang aufzubewahren.


Löschungen von Daten werden bei einem Dauermandatsverhältnis über diese Zeit hinaus im Regelfall nicht durchgeführt, wenn das Interesse der Mandanten an einer langfristigen Verfügbarkeit dieser Daten besteht. Sind vom Gesetzgeber andere vorrangige Aufbewahrungspflichten vorgesehen, werden diese eingehalten. Bei Bedarf eines Mandanten werden die Unterlagen grundsätzlich herausgegeben. Sofern es gewünscht wird, werden die Daten gelöscht. Mit Hilfe von Datenverarbeitungsanlagen gespeicherte Daten des Mandanten werden nach Beendigung eines Mandatsverhältnisses im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zur Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Aufbewahrungsfristen gesperrt und nach Ablauf der Fristen gelöscht.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten erfolgt nicht und ist derzeit nicht geplant. Sofern eine Datenübermittlung in Drittstaaten in Ausnahmefällen erforderlich sein sollte, wird diese nur nach Maßgabe der gesetzlichen Zulässigkeitsvorschriften gemäß § 4b und 4c BDSG erfolgen.